Frankfurt Office (German)


Share this page
Close

Das Frankfurter Büro

Das Frankfurter AFME Büro ist die Basis für die Interessenvertretung unserer Mitglieder in Deutschland.

Über uns

Die Association for Financial Markets in Europe (AFME) als Europäischer Finanzmarktverband ist mit über 175 Mitgliedern die maßgebliche Stimme der führenden globalen und europäischen Banken, die auf den Finanzmärkten in Europa tätig sind. Die AFME befürwortet tiefe, effiziente, stabile und integrierte europäische Finanzmärkte. Diese können der Schlüssel zur Erholung der EU von der Covid-19 Pandemie, zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der EU sowie zur Förderung des Übergangs der EU zu einer digitalen, umweltfreundlicheren Wirtschaft sein. Um dieses Ziel zu erreichen, streben wir einen konstruktiven, und stets auf verlässlichen und belastbaren Fakten basierenden Dialog mit den Regulierungs- und Aufsichtsbehörden sowie den Gesetzgebern in ganz Europa an.

Die AFME ist überzeugt, dass Deutschland bei der Förderung der europäischen Finanzmärkte eine konsequente Führungsrolle einnehmen sollte. Im Jahr 2017 hat die AFME zusätzlich zu ihrer bereits bestehenden Präsenz in London und Brüssel ein eigenes Büro in Frankfurt eröffnet, das als Basis für ihre Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland dient. Einmal im Jahr organisiert die AFME eine Konferenz zur europäischen Finanzintegration in Frankfurt, bei der führende politische Entscheidungsträger mit Akteuren aus der Branche zusammenkommen.

(englische Version)
Wie wir arbeiten
In enger Zusammenarbeit mit den AFME-Politikteams erarbeiten wir fundierte und auf unseren Erfahrungen und Fakten basierende Positionen und informieren die politischen Entscheidungsträger hierzu, um einen qualitativ hochwertigen Beitrag zur Entwicklung eines stabilen Regulierungsrahmens zu gewährleisten. Unsere Arbeit in diesem Jahr konzentrierte sich darauf, auf die anhaltende Bedeutung einer marktbasierten Finanzierung hinzuweisen, um sicherzustellen, dass der Rekapitalisierungsbedarf der Wirtschaft nach der Pandemie sowie der erhebliche Investitionsbedarf der Unternehmen, der durch die digitale und nachhaltige Transformation zu einer klimaneutralen Wirtschaft entsteht, gedeckt werden kann.

Wir sind bestrebt, Beziehungen zu den hiesigen Organisationen und Institutionen aufzubauen, unter anderem zu den Interessenvertretungen des Finanzsektors und anderer Unternehmen, zu akademische Einrichtungen und Think-Tanks.

Das Büro ist zum einen mit Dr. Richard Middleton, Managing Director, besetzt, der sich auf die Entwicklung der Beziehungen zu den Institutionen sowie den Regulierungs- und Aufsichtsbehörden in Frankfurt konzentriert, und zum anderen mit Arved Kolle, Associate Director, der für den Aufbau von Beziehungen in Berlin und die Zusammenarbeit mit der EZB zuständig ist.

Contacts

Dr. Richard Middleton

Managing Director

Arved Kolle

Director, ECB Liaison | Government Affairs Germany | EU-UK Relations

Büroadresse

Neue Mainzer Strasse, Bürohaus an der Alten Oper, 75, 60311 Frankfurt am Main, Germany